Polizei SV Hannover Judo Abteilung 60 Jahre (2014) 1954 - 2016
Polizei SV Hannover Judo Abteilung   60 Jahre (2014)               1954 - 2016

Hier finden Sie uns:

Polizei SV Hannover

 

Am Welfenplatz 2

30161 Hannover

 

Frau Crone

 

psv-hannover@t-online.de

Mo.-Do. 8.00-12.00 Uhr

Kontakt

Rufen Sie einfach an +495111096911 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

News NJV

Goldene Ehrennadel für Rainer Hinze

 

Das NJV-Präsidium nutzte den Verbandstag, um Rainer Hinze mit der Goldenen Ehrennadel des NJV auszuzeichnen. Präsident Egbert von Horn dankte dem Hannoveraner für dessen bis zum September 2015 andauernde Tätigkeit als Verantwortlicher der Geschäftsstelle. Eine nicht zu unterschätzende Aufgabenvielfalt lag 12 Jahre lag in Rainers Händen. Oft war er es, der zuerst mit Herausforderungen konfrontiert und mit den facettenreichen Anliegen von Vereinen und Funktionsträgern befasst war. Über den Dank des Präsidiums für die geleistet Arbeit hinaus konnte sich Rainer Hinze auch anhand des langanhaltenden Applaus sicher sein, dass sein Wirken nachhaltige Spuren hinterlassen und noch lange in Erinnerung bleiben wird.

C.Jelinsky , njv

 

Wir gratulieren unserem Mitglied auch vom ganzen Herzen. Rainer war sehr lange unser 1. Vorsitzender, Jugendwart und Trainer in der Judo Abteilung. Er hat uns immer gut vertreten und steht uns immer noch hilfsbereit zur Seite. Danke dafür und auf weiter gute Zusammenarbeit.

News niedersächsischer Judoverband

Silberne Ehrennadel für Mirja Henrici

 

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung von Special Olympics überreichte NJV-Präsident Egbert von Horn Mirja Henrici die Silberne Ehrennadel.

 

Da Mirja Henrici in den letzten Jahren insbesondere im G-Judo Bereich tätig war und im Besonderen auch bei der Organisation der Special Olympics beteiligt war, wählte das Präsidium des Niedersächsischen Judo-Verbandes e.V. diesen Rahmen für die Ehrung. Zudem durfte Mirja Henrici hier als besondere Ehre den Trainereid vor einem riesigen Publikum aller Sportarten in der TUI-Arena sprechen und vertrat hier in besonderer Weise den Judosport.

 

Aber auch über den Behindertensportbereich hinaus ist Mirja Henrici seit vielen Jahren Abteilungsleiterin beim Polizei SV Hannover und war über Jahre Jugendreferentin in der Judo-Region Hannover und ist bis heute Jugendreferentin im Bezirk Hannover.

Jana Schulz, Njv

 

 

Wir gratulieren auch unser 1. Vorsitzenden zu Ihrer Ehrung vom Niedersächsischen Judoverband

Special Olympics 2016

 

Mirja Henrici spricht den Eid für die Trainer

 

Unsere 1. Vorsitzende Mirja Henrici hatte die Ehre bei der Eröffnungsfeier der nationalen Spiele Special Olympics Hannover mitwirken zu dürfen. Sie sprach den Eid in der TUI Arena auf der Bühne und repräsentierte die Sportart Judo.

Die Veranstaltung wurde durch Stefan Schostok mit den Gesichtern der Spiele eröffnet. In der TUI Arena war unter anderem Per Mertesacker (Gesicht der Spiele), Boris Pistorius (Innenminster Niedersachsen), Hauke Jagau, Karl Finke (Präsident des Behindertensportverbandes), Hannes Hellmann (BSN), Egbert von Horn (Präsident des Niedersächsischen Judoverband, Thomas Hoffmann (Ortsbürgermeister), Reinhard Rawe (Landessportbund) und viele andere mehr.

Es war eine schöne und gelungene Eröffnungsfeier.

Die Veranstaltung wurde live im livestream des NDR übertragen. Weitere Informationen findet man auch unter www.ndr.de/niedersachsen

 

Hier der EID:

 

Im Namen aller Trainer und im Geiste der sportlichen Fairness, gelobe ich ein professionelles Verhalten sowie Respekt gegenüber allen.

Ich tue alles für erstklassige Wettbewerbe in einer sicheren Atmosphäre für alle Athleten.

 

 

Judo-Region-Hannover _______________________________________________________________________                                             Technik-Lehrgänge und Prüfung für den 1. und 2. Kyu

 

Veranstalter: Judo-Region-Hannover

Ausrichter: Polizei SV Hannover

Ort: Zentrale Polizeidirektion Hannover, Tannenbergallee 11, 30163 Hannover

Referenten: Steingräber, Hackmann, N.N.

 

Zeiten:

 

Samstag 27.08.2016

Samstag 03.09.2016

Samstag 24.09.2016

Samstag 05.11.2016

Samstag 19.11.2016 jeweils 10-13h

 

Treffen: Die Teilnehmer treffen sich 9.40h auf dem Parkplatz der ZPD um die Liegenschaft gemeinsam zu betreten. Bitte Personalausweis mitbringen.

 

Prüfung: Samstag 10.12.2016 ab 10h

 

Die Teilnehmer erhalten zwei Wochen vor der Prüfung eine Zahlungsaufforderung und überweisen die Prüfungsgebühr vor der Prüfung auf das Konto der Judo-Region-Hannover.

 

Prüfungsanmeldung: schriftlich bis 19.11.2016 (letzter Lehrgang) an Daniel Jaich.

 

Bitte  Formblatt verwenden: www.judo-region-hannover.de -> Service ->Downloads -> “Freistellung Prüfung/Freistellung

1./2.Kyu-Grad-Prüfung“

 

Teilnehmer: alle Interessierten

Teilnahmegebühr: 5€ / Lehrgang 20€ Prüfungslehrgang

 

Meldung an: schriftliche bis 23.08.2016 an daniel.jaich@web.de

 

Sonstiges: Bitte beachten: Bei Änderungen können nur diejenigen informiert werden, die sich schriftlich angemeldet haben. gez. Judo-Region-Hannover

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung am 15.1.2016

In diesem Jahr war unsere Jahreshauptversammlung gleichzeitig unsere Weihnachtsfeier auf Wunsch der Mannschaft. Um 18.05 Uhr begangen wir mit dem offiziellen Teil. Die Vorsitzende begrüßte die Mitglieder und stellte die Stimmberechtigten fest. Der Jahresbericht/ Sportverkehr wurde erläutert und besonderes wurde , der Aufstieg der Mannschaft , Frank Wieneke Lehrgang , die Weihnachtsfeier der Kids und Vorführungen bei mehreren Veranstaltungen hervorgehoben.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und Andrea Ladig wurde als Wahlleiter bestimmt.

Das Ergebnis der Wahl :

1. Vorsitzende                                             Mirja Henrici
2. Vorsitzender / Sportwart                           Andre Rösgen
Kassenwart                                                 Karl-Heinz Steingräber


Jugendwarte                                                Celine Paulmann
                                                                  Raik Mazurek
                                                                  Thorben Lahtz
                                                                  Sebastian Tippe
Kassenprüfer                                               Bernd Braumann
                                                                  Torsten Behnke

Um 18.43 Uhr gingen wir in den gemütlichen Teil über .

Der Vorstand wünscht sich eine gute Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedern und auf zwei schöne weitere Jahre
?

Der Vorstand

 

 

 

 

 

 

 

15. Fuchscup in Nordstemmen

 

Beim 15. Fuchs-Cup am 22.02.2015 in Nordstemmen ging der Polizei SV mit zwei männlichen Judoka der U15 an den Start. Joris Bosse schlug sich bei seinem ersten Wettkampf großartig. Im ersten Kampf musste er gleich gegen einen erfahren Wettkämpfer antreten. Joris konnte gut mithalten, musste sich allerdings der größeren Erfahrung des Grüngurts geschlagen geben. Im zweiten Kampf zeigte Joris viele vielversprechende Ansätze und gestaltete den Kampf aktiver als sein Kontrahent, sodass er schließlich über Strafen den Kampf gewann. Den
3. Kampf verlor er leider im Haltegriff, jedoch zeigte bis zum Mate, dass er zum Kämpfen da ist.
Der zweite Kämpfer Paul Seidlitz trumpfte in seinem ersten Jahr in dieser Altersklasse mit einem Sieg durch eine Fußtechnik mit anschließendem Haltegriff auf. Nach einer scheinbar endlosen Pause wurde Paul für eine Unachtsamkeit bestraft und ging somit leider als Verlierer von der Matte. Den dritten Kampf dominierte Paul zunächst, jedoch war auch Paul für einen Moment unkonzentriert, sodass auch sein Wettkampf in einem Haltegriff endete. Für beiden Judo ein guter Einstieg in die Wettkampflaufbahn bzw. in die neue Altersklasse.

 

Neue Trainingsgruppe

 

Am Donnerstag, den 2. Oktober beginnt eine neue Trainingsgruppe in der Tannenbergallee 11. Die Gruppe trainiert  von 18.30- 19.30 Uhr.

Alle Kinder ab 6 Jahren sind herzlich willkommen. 

Wir freuen uns auf Euch.

 

Dimitri Peters und Sven Loll beim Jugendländercup

 

Der diesjährige Jugendländercup fand in Hannover/ Niedersachsen vom 12.-15. Juni 2014 im Sportpark statt. In diesem Rahmen ließen es sich Dimitri und Sven nicht nehmen den Judoka eine Trainingseinheit zu ermöglichen. Über 60 Judoka mit unterschiedlichen Behinderungen waren auf der Matte SG Judoka (Menschen mit Sehschädigungen) und G- Judoka (Menschen mit geistiger Behinderung) und lauschten den Worten der beiden Trainer.

Peters und Loll gestalteten ein umfangreiches Trainingsprogramm, das in dem großen Dojo des OSP hervorragend ankam. Beide verbesserten die Teilnehmer und waren zufrieden über das Engagement der Judoka.

Zum Schluss der Veranstaltung zeigte Dimitri seine Olympia-Medaillen und gab zahlreiche Autogramme auf den Autogrammkarten und auf dem Judoanzug.

Den ganzen Abend waren die beiden Gesprächsthema.

Eine rundum gelungene Einheit und die Betreuer der anderen Bundesländer waren sehr begeistert.

Der Polizei SV Hannover hat den Judobereich beim Jugendländercup organisiert und einen Dank an Mirja Henrici und Karl- Heinz Steingräber

60 Jahre Judoabteilung                  1954 – 2014

 

Hier findet ihr die Ausschreibung der Feierlichkeiten und für den Frank Wieneke Lehrgangs



Jahreshauptversammlung – der Vorstand ist um ein Mitglied erweitert worden

 

Am Freitag, den 10. Januar fand unsere Jahreshauptversammlung statt, viele Mitglieder sind unserer Einladung gefolgt.

Der Vorstand berichtete über das vergangene Jahr 2013 und gab einen Ausblick ins Jahr 2014, besonders würde das Jubiläum der Judoabteilung erwähnt.

60 Jahre Judoabteilung                                 1954 – 2014

Die Feier findet am Samstag, den 3. Mai statt (weitere Informationen siehe Ausschreibung)

Der neue und alte Vorstand ist um ein Mitglied erweitert worden und so sieht unser Vorstand aus:

  1. Vorsitzende                                        Mirja Henrici

  2. Vorsitzende/Sportwart                      Andre Rösgen

    Kassenwart                                        Karl- Heinz Steingräber

    Jugendwart /in                                  Celine Paulmann

                                                               Raik Mazurek

                                                               Thorben Lahtz

    Kassenprüfer                                     Bernd Braumann

                                                               Torsten Behnke

 

Wir wünschen dem Vorstand viel Erfolg bei seiner Arbeit.

 

Ausschreibungen

 

Die Ausschreibungen der Lehrgänge und Meisterschaften finden Sie unter Termine /Kalender.

Regeländerungen

 

Das neue Jahr hat begonnen und die neuen Wettkampfregel sind veröffentlicht worden.

 

Auch die Gewichtsklassen und die Altersregelung ist online.

 

Informationen finden sie unter  dem Bereich : Download

 

 



 

Wir wünschen Euch allen

Frohe Weihnachten

und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2014

 

Der Vorstand und die Trainer

 

Ausschreibung Dan-Lehrgang 2013/2014

DAN LEHRGANG
Dan-Lehrgang 2014-2.pdf
PDF-Dokument [107.0 KB]

 

Jahreshauptversammlung der Judo-Abteilung

 

Freitag, den 10. Januar 2014 um 18.30 Uhr im Clubheim An der Breiten Wiese 70

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Stimmberechtigten
  3. Bericht des Vorstands
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Wahl eines Versammlungsleiter/in
  8. Wahlen
  9. Etaterläuterungen für das Jahr 2014/ Haushaltsvoranschlag
  10. 60 Jahrfeier. 3. Mai 2014
  11. Anträge
  12. Verschiedenes
  13. Schlusswort

 

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis zum 31.12.13 schriftlich an den 1. Vorsitzenden zurichten.

Der Vorstand: Henrici, Rösgen , Steingräber

 

 

Lange haben wir gewartet !!!!

                                        

Kurz vor Weihnachten kommt schon das erste Weihnachtsgeschenk. Wir haben in der Nussriede/ BBS 14 , Roderbruch endlich neue Matten bekommen, die alten waren in die Jahre gekommen und mussten ersetzt werden.

Danke an alle Sponsoren und an die beteiligten Helfer , die dieses unterstützt und ermöglicht haben.

Gürtelprüfung im November

 

Am 16. November stellten sich 10 Judoka ihrer Judoprüfung. Nach der Begrüßung begangen wir mit der Prüfung. Das Prüfungsprogramm umfasst z. B. folgende Bereiche:

-        Fallschule

-        Standtechniken und die Anwendungsaufgabe

-        Bodentechniken und die Anwendungsaufgabe

-        Randori

Die Prüflinge zeigten ihr Programm souverän und haben alle bestanden…..

Herzlichen Glückwunsch nochmal

Integrativer Herbstlehrgang und Übungsleiterausbildung in Rotenburg 2013

                                      

Eine Woche war der Polizei SV Hannover wieder beim integrativen Herbstlehrgang in Rotenburg unter der Leitung von Martin von den Benken dabei.

Täglich begann der Tag mit einem Frühstück bei dem ca. 150 Teilnehmer den Essraum der Jugendherberge unsicher machten. Anschließend konnte man zwischen der Kata- und Shiai Gruppe – wählen.

Das Thema der Woche war Hidari- ippon-seoi-nage aus dem Rechtsgriff.

Das Shiaitraining wurde von Karl-Heinz, Mirja (Polizei SV Hannover), Marion (TV Schwanewede), Klaus (SG Moordorf) und von Frank (MTV Vorsfelde) geleitet.

Nach dem Mittagessen stand das Nachmittagsprogramm auf dem Plan, wie z. B. Schwimmen, Tanzen, Qi-Gong, Ballspiele, Stadtbummel und eine Lehrprobe. Die Teilnehmer konnten frei wählen und waren immer mit Spaß bei der Sache dabei.

Abends gab es ein Prüfungstraining und bei guter Leistung konnte man am Donnerstag seine Prüfung zum nächsten Kyu- Grad ablegen.

Das Abendprogramm wurde auch durch weitere Angebote ergänzt , wie z. B Basteln, Disco, Nachtwanderung und eine Traumreise.

Das Basteln hat Barbara angeboten unter anderem wurden dort Blumen aus Blättern und Marionetten aus Plastikbechern gebastelt.

Während des Lehrganges wurden auch Übungsleiter ausgebildet. Von uns waren Celine Paulmann und Hannes Krite dabei.

Für sie stand eine arbeitsreiche Woche auf dem Plan.

Was sind Behinderungen   ?   Welche Behinderung gibt es   ?

Wie vermittele ich Judo an Menschen mit Behinderungen ?

Celine und Hannes haben eine Lehrprobe zum Thema -Hidari -ippon –Seoi-nage- Übergang Stand –Boden gezeigt. Die beiden mussten eine 45 min Lehrprobe gestalten- Aufwärmen, Technikvermittlung und einen Abschluss finden. Dieses meisterten sie gut und waren stolz auf ihre Leistung. Als überfachliches Angebot haben Celine und Hannes sich eine Rallye- Entdeckungsreise durch Rotenburg ausgedacht. Die Teilnehmer mussten Fragen zu Rotenburg und zum Thema Judo beantworten  , auch einen Kreativteil stand bei der Rallye auf dem Plan.

Dieses Angebot war eine voller Erfolg.

Alle Teilnehmer, die mitgefahren sind, waren begeistert und wollen nächstes Jahr wieder in Rotenburg dabei sein

v.l. Hannes, Celine, Mirja, Karl-Heinz, Theresa, Angelina, Barbara
Celine und Hannes in Aktion

Special Olympics Bremen

 

Am Mittwoch, den 4. September war es soweit und wir fuhren
voller Spannung nach Bremen zu den Special Olympics. Für uns war es das erste
Mal.

Wir fuhren mit zwei VW Bussen dorthin, die von VW
Nutzfahrzeuge gesponsert wurden und
wohnten in Schwanewede in einer ehemaligen Kaserne. Die Betten waren sehr
schmal und die Teilnehmer hofften auf eine entspannte Nacht.

Das aktive Team bestand aus Theresa, Angelina, Manuel und
Florian. Als Betreuer standen 
Petra, Barbara, Mirja und Karl-Heinz
am Start.

Wir fielen als Team auf, da wir orangene Polo-Shirt mit
unserem Teamnamen drauf, immer an hatten. Die Polo- Shirts wurden gesponsert
von FM Werbedruck. Danke an Petra für
die Vermittlung.

Nach der Anmeldung auf dem Uni Gelände in Bremen, schauten
wir uns die Halle an und erkundeten die Umgebung. Das Gelände war nicht übersichtlich und die
Kids benötigten Hilfe um sich zu orientieren. Die Sonne strahlte die ganze Zeit
und wir mussten Schutz im Schatten suchen.

Am ersten Abend fand die Eröffnungsveranstaltung statt und
sehr viele Politiker waren vor Ort. Die Veranstaltung war sehr
abwechslungsreich, jedoch zog sie sich sehr in die Länge. Als Belohnung gab es
dann abends noch eine Pizza.

Am Donnerstag stand dann der Skill- Test auf dem Plan und
unsere Judokas gaben ihr Bestes. Nachdem wir dieses Programm erledigt hatten,
fuhren wir mit unseren befreundeten
Vereinen (TV Schwanewede und SG Moordorf) gemeinsam zum Eis essen.

Im Anschluss zeigten uns die Schwanewede ihren Ort.

Am Abend wurden wir zum Grillen eingeladen und der Bürgermeister von Schwanewede hielt
eine Rede. Der Vorsitzende des TV
Schwanewede hatte zusammen mit Marion und Ihrem Team alles organisiert. Ein
herzliches Dankeschön.

Am Freitag packen wir
unsere Sachen und fuhren zum Wettkampf.

Angelina erkämpfte sich den 2. Platz, Theresa den 3. Platz und Florian ebenfalls den 3. Platz.

Der sehgeschädigte Manuel kämpfte außerhalb der Wertung
gegen ein sehendes Mädchen.

Beide haben jeweils einen Kampf gewonnen.

Bei der Siegerehrung übereichte der Bürgermeister von Schwanewede und der Olympia- Teilnehmer
Christophe Lambert   die Medaillen. Stolz nahmen sie ihre Auszeichnungen auf der Bühne entgegen.

Danach fuhren wir nach Hause und waren glücklich .Die
Rückfahrt war problemlos.

Unser erstes Mal bei den Special Olympics war gelungen.

Ein großes Dankeschön
an die Wettkämpfer und an die Betreuer J

Wir bedanken uns ebenfalls bei unseren Sponsoren

VW Nutzfahrzeuge

und

FM- Werbedruck.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Polizei SV Hannover Judo Abteilung